"Drachen im Wind" wurde von der Klasse 2c gesungen. Ein türkisches Lied hatte die Klasse 3c mit ihrer Klassenlehrerin Miriam Bischof eingeübt und sogar zweistimmig vorgetragen.

Schulleiterin Sabine Folster wünschte zum Schluss noch allen Kindern und Lehrerinnen schöne und erholsame Herbstferien.

 

 

15/06 2013

Ball-über-die-Schnur - Turnier


Die Klasse 4c freut sich über das gewonnene Turnier.


Rasante Ballwechsel, Tore, Körbe und große Emotionen gab es am vergangenen Mittwoch in der Sporthalle der Grundschule zu sehen. Beim diesjährigen Ball-über-die-Schnur-Turnier der 3. und 4. Klassen ging es lautstark zur Sache.

In einer denkbar knappen Entscheidung konnte sich die Klasse 4c am Schluss durchsetzen und nahm mit großem Jubel den Wanderpokal in Empfang.

Über den 2. Platz freute sich die Klasse 4b. Den 3. Platz teilen sich die Klassen 3a und 3c. Platz 4 ging an die Kasse 4a und Platz 5 an die Klasse 3b.

Herzlichen Glückwunsch an alle Klassen!



19/05 2013

Mathematikolympiade


Die Teilnehmer der Mathematikolympiade freuen sich über ihre Preise.


Über viele Auszeichnungen für ihre Leistungen bei der Matheolympiade und beim Mathematik-Känguruwettbewerb konnten sich in dieser Woche die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Horneburg freuen. In den beiden Wettbewerben hatte es zuvor reichlich rauchende Köpfe gegeben, denn es galt, knifflige Matheaufgaben, Kombinatios- und Knobelaufgaben zu lösen.

Die Anstrengungen wurden nun mit Urkunden und zahlreichen Sachpreisen belohnt.




Die besten Rechner durften sich über Knobelspiele, T-Shirts und Geosaver freuen.

30/04 2013

Frühlingsfrühstück



Pünktlich zu Beginn des Frühlings kamen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule in der vergangenen Woche zu einem besonderen Leckerbissen:

Ein gesundes Pausenfrühstück, bestehend aus lecker belegten Brötchen, Gurken, Obst, Karotten, Paprika, Müsli, Quarkspeisen und Tomaten, war in der Aula aufgebaut.

Die gesunden Leckereien wurden von fleißigen Müttern und Vätern bereits seit dem frühen Morgen vorbereit, sodass sich die Tische pünktlich zur Pause unter den Köstlichkeiten bogen. Besonders gefragt waren Müsli, Käsespieße und Karotten. Auch nach der Pause wurde in einigen Klassen noch weiter geschmaust, sodass am Ende nur noch ein paar Krümel von dem gesunden Buffet übrig blieben.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Mütter und Väter, die diese schöne Aktion mit vorbereitet und begleitet haben. Vielen lieben Dank!











08/03 2013

Lesewoche 2013


So macht Lesen Spaß: Mit der Taschenlampe in der kuscheligen Höhle.


"Lesen heißt auf Wolken liegen" - der Titel des Liedes beschreibt gut die diesjährige Lesewoche, die in der vergangene Woche in der Grundschule stattfand. Jede Klassenstufe hatte sich ein Buch zum Oberthema "Toleranz" herausgesucht und dies gemeinsam gelesen, sich intensiv ausgetauscht, dazu geschrieben, gemalt, gesungen oder getanzt.

So beschäftigten sich die ersten Klassen mit dem Buch von Elmar, dem bunten Elefanten. In den zweiten Klassen wurde das Buch "Karibu Afrika" gelesen. Die dritten Klassen tauchten mit "Fliegender Stern" in die Welt der amerikanischen Ureinwohner ein und die vierten Klassen beschäftigen sich im Buch "Vorstadtkrokodile" mit der Freundschaft zwischen behinderten und nichtbehinderten Kindern.

Teilweise mit Decken, Kissen und Taschenlampen saßen und lagen schmökernde Kinder in allen Klassen, auf den Fluren oder Gängen. Die Schülerbücherei bot Extra-Öffnungszeiten an und auch die Horneburger Bücherei im Burgmannshof wurde von verschiedenen Klassen besucht.

Vor dem Unterricht wurde für die Lesewoche eine Vorlesezeit eingerichtet, in der die Kinder verschiedenen Geschichten lauschen konnten.

Am Montag und Dienstag erklärte die Buchillustratorin Silke Brix, wie sie die schönen Bilder und Zeichnungen für ihre Bücher malt und verriet Tipps und Tricks zum Nachmalen.

Am Freitag wurden die Bücher und Arbeitsergebnisse in einem kleinen Forum den anderen Klassen präsentiert. Einstudierte Lieder und Tänze rundeten das Zusammentreffen der Klassen ab.






In der Pinguin-Klasse machten die schmökernden Kinder es sich auf Kissen und Decken bequem.








Besuch in der Horneburger Bücherei.

02/03 2013

Die 3. Klassen besuchen die Feuerwehr




Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen informierten sich in der vergangenen Woche bei der Feuerwehr Horneburg über den sicheren Umgang mit dem Feuer, über die Gefahren und das richtige Verhalten im Brandfall. Feuerwehrmann Herr Neuber erklärte den interessierten Drittklässlern, welche Gerätschaften den Feuerwehrleuten zur Brandbekämpfung und Unfallabsicherung zur Verfügung stehen.

Zuvor hatten sich die drei Klassen im Sachunterricht intensiv mit dem Thema Feuer beschäftigt. Offene Fragen wurden vor Ort mit dem Fachmann geklärt.

 

 




Herr Neuber informiert die Klasse 3a über die Brandbekämpfung früher und heute.

15/02 2013

Matheolympiade



Rauchende Köpfe gab es am Mittwoch in der Grundschule Horneburg. Während der zweiten Auswahlrunde der niedersächsischen Mathematikolympiade rechneten und knobelten 33 Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klassen an den kniffligen Aufgaben rund um Arithmetik, Geometrie und Wahrscheinlichkeitsrechnung.

In zwei Monaten werden die besten Rechner in der 3. Runde ihre Rechenkünste erneut unter Beweis stellen können.

10/02 2013

Fasching in der Schule



Buntes, närrisches Treiben herrschte am Freitag in allen Klassenräumen der Grundschule. Hexen, Prinzessinen, Jedi-Ritter, Fußballstars oder Cowboys bevölkerten Flure, Aula und Klassenzimmer.

Nach einem gemeinsamen Frühstück standen statt Lesen oder Rechnen vor allem Tanzen, Musik hören oder lustige Spiele auf dem Stundenplan. Reise nach Jerusalem, Modenschau, Schuhsalat oder Stopptanz waren nur einige Faschingsspiele. In der Sporthalle konnten die dritten Klassen mit dem Gangnam Style-Tanz bewundert werden.

 




Fußballer, Zigeunerinnen, Indianer und viele andere närrische Gestalten bevölkerten die Grundschule.







In allen Klassen herrschte am Freitag närrisches Treiben.








21/12 2012

Weihnachtforum



Traditionell am letzten Tag vor den Weihnachtsferien kam die Schulgemeinschaft am heutigen Freitag zum letzten Forum zusammen, um gemeinsam Lieder zu singen, Gedichte vorzutragen und Theater zu spielen.

Schulleiterin Sabine Folster wünschte allen Kindern, Lehrerinnen und anwesenden Eltern schöne und erholsame Ferien, fröhliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

20/12 2012

Weihnachten aus aller Welt

Mit Weihnachtsliedern aus aller Welt stimmte der Schulchor der Grundschule Horneburg unter der Leitung von Musiklehrerin Meike Booken heute alle Kinder auf die kommenden Festtage ein. In den Lieder aus Italien, England, Polen und den USA erzählten die Kinder musikalisch, wie Weihnachten in anderen Ländern gefeiert wird.

 



Pausenstar von EDEKA



Der Duft nach frisch geschnippeltem Obst und Gemüse durchzog am heutigen Freitag Vormittag die ganze Grundschule Horneburg. In der Schulküche waren die Kinder der 3. Klassen bereits seit dem frühen Morgen eifrig dabei, Obst und Gemüse zu putzen und in mundgerechte Stücke zu zerteilen. Weitere Gruppen rührten leckere Dips zusammen oder spießten Melone, Paprika & Co. zu appetitlichen Obst- und Gemüsespießen auf.

Der ortsansässige Marktkauf hatte die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit EDEKA Hamburg zur Aktion "Der Pausenstar von EDEKA" eingeladen und dafür kistenweise Obst und Gemüse aus dem Markt zur Verfügung gestellt.

Ziel dieses bundesweiten Projekts ist es, Kindern frisches Obst und Gemüse als gesunden Pausensnack schmackhaft zu machen. So ließ sich Marktleiterin Sonja Wilckens es nicht nehmen, gemeinsam mit einer Gruppe Schülerinnen die leckeren Gemüsedips zuzubereiten. "Die Pausenstar-Aktion macht richtig viel Spaß und die Kinder sind ganz toll bei der Sache!", freute sich Frau Wilckens über das gelungene Projekt.

Ihre Kenntnisse rund um Obst, Gemüse und Vitamine konnten die Kinder zwischendurch beim Ernährungsquiz unter Beweis stellen. "Die Kinder in Horneburg kennen sich richtig gut mit gesunder Ernährung aus", staunte Projektleiterin Dörte Rosenberg von EDEKA.

Zum Schluss freuten sich alle über reich beladene Platten und Schüsseln mit den zubereiteten Leckereien, die bis auf den letzten Bissen verputzt wurden.

 

02/12 2012

Weihnachtsbasteln

Pünktlich zum 1. Advent präsentiert sich die Grundschule Horneburg weihnachtlich geschmückt. Sterne, Fensterbilder, Nikoläuse, Engel und rote Kerzen sorgen für weihnachtliche Stimmung.

 

In allen 13 Klassen wurde am vergangenen Freitag eifrig gebastelt, geklebt, geschnitten und geprickelt. Die so entstandenen Kunstwerke können bis zu den Ferien in den Fluren und Klassenzimmern bewundert werden.



22/11 2012

Willi Wackelzahn

Das Holzwurmtheater gastierte am Montag mit dem Stück "Willi Wackelzahn" in der Grundschule. Der zahnärzliche Dienst Stade hatte die Kinder der ersten und zweiten Klassen und die Horneburger Kindergärten zu dem Theaterstück rund um gesunde Zähne eingeladen.

Aufgeregt verfolgten die Schülerinnen und Schüler das Abenteuer von Willi, dem kleinen Wackelzahn, mit der Zahnbürste Borstig und der Zunge Elvira.



Jens Heidtmann vom Holzwurmtheater begeistert die Kinder mit Willi Wackelzahn.

22/09 2012

ADAC-Westen für die Schulanfänger

Gelbe Warnwesten für die dunkle Jahreszeit wurden am Donnerstag an alle 77 Schulanfänger verteilt. Wie in jedem Jahr überreichte Marcus Brassat vom Deutschen Automobilclub die Sicherheitswesten, mit denen die ABC-Schützen bei Regen und Dunkelheit von den Autofahrern noch besser gesehen werden. Daneben hatte er noch viele gute Tipps und Ratschläge für das sichere Verhalten im Straßenverkehr parat.

Samtgemeindebürgermeister Gerd Froelian begrüßte die aufgeregten Schülerinnen und Schüler und überreichte anschließend mit Schulleiterin Sabine Folster die Westen an alle Kinder.



Die Schulanfänger freuen sich über die neuen Westen.


14/09 2012

Einschulung


Pippi Langstrumpf in der Schule


Die Aufregung war groß am vergangenen Samstag, als insgesamt 77 Mädchen und Jungen in der Sporthalle der Grundschule eingeschult wurden. Samt Eltern, Geschwistern, Großeltern und vielen Freunden durften sich die Kinder zunächst über das Theaterstück "Pippi Langstrumpf in der Schule" freuen, das von den Klassen 4c und 2a vorgespielt wurde. Nach einem gemeinsamen Lied las Schulleiterin Frau Folster schließlich alle Namen der zukünftigen Bären, Frösche, Elefanten und Igel vor.

Gemeinsam mit ihren Klassenkameraden und Lehrerinnen marschierten die Schulanfänger dann zur ersten richtigen Unterrichtsstunde in den jeweiligen Klassenraum. Buchstaben hören, lesen und schreiben war die erste Aufgabe. Klar, dass Igel-Kinder sich zuerst mit dem I beschäftigen, Frösche mit dem F und Elefanten gleich zu Beginn das E lernen.

Nach einer guten Stunde gemeinsamer Arbeit und ausgestattet mit der ersten Hausaufgabe war dann auch schon wieder Schulschluss. Von ihren nicht weniger gespannten Eltern wurden die Schulkinder sogleich freudig in Empfang genommen.