Schulleben

Letzter Schultag

Durch einen bunten Regenbogen marschieren die 4. Klässler aus der Schule.

13.07.2020
Am Mittwoch verabschiedeten sich die  4. Klassen der Grundschule Horneburg von ihrer Grundschulzeit. Entsprechend den augenblicklichen Hygienevorgaben musste in diesem Jahr auf ein großes Abschiedsforum mit der ganzen Schulgemeinschaft verzichtet werden. Stattdessen hatten die Lehrerinnen für ihre Großen eine lustige Rallye mit 18 Stationen durch alle Räume der Schule vorbereitet. In kleinen Gruppen hatten alle Kinder die Gelegenheit, noch einmal den Musikraum, den Werkraum, die Sporthalle, den Kunstraum und viele Klassenzimmer zu besuchen. Bei lustigen Aufgaben, wie Stromkreis bauen, Freundschaftsbänder knüpfen, Taue hochklettern, Pushy spielen, Seil springen, Magnetismus, Holz sägen, Einschulungsfotos der Lehrerinnen raten, Englisches Quiz usw. kamen weder Langeweile noch Traurigkeit auf.

Statt am Ende bunte Luftballons in den Himmel zu schicken, gestalteten alle gemeinsam ein großes Bild mit bunten Fingerabdrücken, dass nach den Ferien einen Ehrenplatz in der Schule bekommen wird und an das denkwürdige Schuljahr 2020 erinnern wird.

Alle Viertklässler gestalten ein gemeinsames Abschlussbild.

Während des letzten gemeinsamen Frühstücks verabschiedete sich Schulleiterin Sabine Folster von ihren Abschlussklassen und wünschte allen einen guten Start nach den Ferien auf der neuen Schule. Durch einen bunten Regenbogen zogen die drei Abschlussklassen dann ganz zum Schluss endgültig aus der Schule.

Fasching in der Schule

Fröhliche Narren bevölkern die Grundschule.

21.02.2020

Buntes, närrisches Treiben herrschte am Freitag in allen Klassenräumen der Grundschule. Hexen, Prinzessinnen, Jedi-Ritter, Fußballstars oder Cowboys bevölkerten Flure, Aula und Klassenzimmer.
Nach einem gemeinsamen Frühstück standen statt Lesen oder Rechnen vor allem Tanzen, Musik hören oder lustige Spiele auf dem Stundenplan. Reise nach Jerusalem, Modenschau, Schuhsalat oder Luftballontanz waren nur einige Faschingsspiele. 
Morgens stärkten sich die Kinder erst mal an einem leckeren Frühstücksbuffet, bei dem neben gesunden Sachen auch Naschereien diesmal nicht fehlen durften. Zwischendurch marschierten immer wieder Polonaisen durch alle Räume. In der Sporthalle konnten sich die Narren schließlich beim Stopptanz oder Feuer-Wasser-Blitz-Spiel austoben.

Winterforum

Winterforum 2020

31.01.2020
Am letzten Schultag traf sich die Schulgemeinschaft der Grundschule Horneburg noch einmal im Forum, um sich mit Liedern, Gedichten, Tänzen und Vorführungen in die Zeugnisferien zu verabschieden.
Schulleiterin Sabine Folster ernannte während des Forums auch feierlich die 12 neuen Pausenengel, die ab sofort während der Hofpausen unterwegs sein werden. (mehr: Pausenengel )

Die Pausenengel der Grundschule Horneburg

Weihnachtsforum

21.12.2019
Mit einem stimmungsvollen Weihnachtsforum verabschiedeten sich alle 13 Klassen der Grundschule Horneburg am Freitag in die Weihnachtsferien. Die Musiklehrerinnen, Frau Meyer und Frau Booken, hatten mit ihren Musikklassen wieder fröhliche und besinnliche Weihnachtslieder vorbereitet. Gedichte und gemeinsame Lieder rundeten das Programm ab.

Die Klasse 3c singt von Weihnachtsgeschenken, die am Heiligen Abend unter dem Baum liegen.

Weihnachtsbasteln in allen Klassen

In der Klasse 2a wurden festliche Kerzen gebastelt.

26.11.2019

Am Freitag standen statt Mathe und Deutsch diesmal Schnippeln, Kleben und Basteln auf dem Stundenplan der ersten und zweiten Klassen. Pünktlich zum ersten Advent wurde auch hier weihnachtliche Dekoration für die Klassen, Flure und Fenster gebastelt. Aus Tonpapier und Transparentpapier entstanden so liebevoll gestaltete Sterne, Tannenbäume und Kerzen, die ab sofort die Fenster der Grundschule schmücken.

Seit Freitag präsentiert sich die Grundschule Horneburg bereits vorweihnachtlich geschmückt. In den 3. und 4. Klassen wurde an diesem Vormittag bereits eifrig geschnitten, gemalt und geklebt. Bunte Festerbilder, Tannenbäume, Nikoläuse, Sterne und Schneemänner verschönern nun Fenster und Flure der Schule. Am kommenden Freitag werden die ersten und zweiten Klassen ins Geschehen eingreifen und ebenfalls weihnachtliche Dekoration für die Klassen und Flure basteln. Bis zu den Weihnachtsferien werden die Basteleien in der Schule zu bewundern sein.

Das Kollegium der Schule bedankt sich herzlich bei allen Müttern, Vätern und Omas, die beim Weihnachtsbasteln geholfen haben. Vielen Dank!

Ropeskipping in Klasse 4

07.11.2019

Kunstprojekt der 3. Klassen

08.11.2019

Im Laufe des Vormittags entstanden phantasievolle und ausdrucksstarke Bilder.

Am Freitag Vormittag startete das Kunstprojekt „Kreativität macht stark“ des Kinderschutzbundes der Stadt Stade in seine 2. Runde. Wie bereits im vergangenen Jahr konnten 20 Schüler der 3. Klassen im Kunstraum der Grundschule ihrer Künstlerischen Ader freien Lauf lassen. Kunsttherapeut Christoph Peltz hatte wieder Farben und Leinwände bereitgestellt und unterstützte die begeisterten Drittklässler beim individuellen Erschaffen und Gestalten. Die Schüler konnten hierbei ohne Themenvorgabe ihre Bilder vollkommen frei gestalten, und dabei die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten mit Farben und Formen selbst entdecken. Gemalt wurde auf Leinwänden mit Acrylfarben. Es wurden nicht nur Pinsel, sondern auch Spachtel, Schwämme, Abwaschbürste, Klebeband und Stempel benutzt. 
Viele Schüler haben immer wieder ihre Bilder verändert, übergemalt, ergänzt, bis sie mit ihrem Ergebnis zufrieden waren. Im Prozess des Malens konnte man erkennen wie die Kinder immer mehr in einen Malfluss gerieten. Die anfängliche Ratlosigkeit „Was soll ich bloß malen…???“ verwandelte sich im Verlauf des Malens in große Freude am kreativen und schöpferischen Arbeiten.

„Kunst ist Ausdruck!“ – so das Credo von Christoph Peltz. Immer wieder ermunterte er die kleinen Künstler, ihren Gefühlen und Intuitionen zu folgen und diese auszudrücken. So entstanden phantasievolle und ausdrucksstarke Bilder, die demnächst  im Stader Rathaus ausgestellt werden.

Herr Peltz hat viele Tipps und Anregungen für die kleinen Künstler parat.